Erste Schritte: So nutzen Sie Dashlane

Sie haben Ihr Dashlane-Konto erstellt! Das ist toll, aber bei den nächsten Schritten brauchen Sie etwas Hilfe. Wir erklären Ihnen die Grundlagen von Dashlane. Dann können Sie im Handumdrehen mit dem „Dashlaning“ loslegen.

Wenn Sie Linux/Chromebook-Nutzer sind, klicken Sie bitte hier um Hilfe bei den ersten Schritten mit Dashlane zu erhalten.

1. Logins und Passwörter zu Dashlane hinzufügen

Sie brauchen nicht alle Passwörter auf einmal hinzuzufügen. Fangen Sie mit den Passwörtern an, die Sie am häufigsten benutzen, oder halten Sie sich an eine (oder auch alle) der unten beschriebenen Optionen.

1. Option: Posteingangs-Scan auf Ihrem Mobilgerät durchführen  

Der Posteingangs-Sicherheitsscan scannt eine von Ihnen bereitgestellte E-Mail-Adresse und erstellt eine genaue Analyse aller Online-Konten, die mit dieser E-Mail-Adresse erstellt wurden. Wetten, dass Sie gar nicht wussten, wie viele Konten Sie haben!

Einige neue Nutzer werden automatisch dazu aufgefordert, den Scan zu testen. Falls Sie keine Aufforderung erhalten oder den Prozess zu einem zurückliegenden Zeitpunkt übersprungen haben, tippen Sie auf „Posteingangs-Scan“ im Extras-Menü (iOS; s. unten links) bzw. im Hauptmenü (Android; s. unten rechts), um den Scan zu starten.

Weitere Informationen finden Sie unter Konten in Dashlane laden mit dem Posteingangs-Sicherheitsscan.

2. Option: Importieren Sie gespeicherte Passwörter aus Ihrem Browser

Auf Windows: Ihre Passwörter werden automatisch aus Ihren Browsern importiert, sind aber auf Wunsch auch manuell importierbar.

  • Öffnen Sie die Dashlane-Anwendung über das Windows-Start-Menü (oder über die Dashlane-Verknüpfung auf dem Desktop)
  • Klicken Sie in der Menüleiste auf „Datei → Passwörter importieren“

Auf macOS:

  • Öffnen Sie die Dashlane-Anwendung aus Ihrem Anwendungsordner (oder über das Dock, das Launchpad oder über Spotlight)
  • Klicken Sie in der Menüleiste auf „Datei → Importieren“
  • Wählen Sie dann, aus welchem Browser Sie Anmeldedaten importieren möchten. Über dieses Menü können Sie auch Daten aus anderen Passwort-Managern importieren.

iOS/Android: Derzeit können leider keine Daten von iOS- oder Android-Browsern importiert werden. Wenn Sie Daten von Browsern, anderen Anwendungen oder CSV-Dateien importieren möchten, müssen Sie das über Dashlane auf Windows oder macOS tun.

3. Option: Passwörter beim Surfen speichern

Nutzen Sie ein Mobilgerät? Diese Option funktioniert ein klein wenig anders. Weitere Informationen erhalten Sie unter Auto-Login für Android bzw. Auto-Login für iOS.

Stellen Sie sicher, dass die Dashlane-Erweiterung in Ihrem Browser installiert und aktiviert ist. In Ihrem Browser wird das Wappensymbol mit einem türkisblauen Umriss angezeigt. (In Safari wird das Dashlane-Symbol dunkelgrau angezeigt und in Internet Explorer verfügt die Erweiterung über einen grünen Punkt.)

Green_Dot_Chrome.png

Green_Dot_Safari.png

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie die Erweiterung haben oder wenn sie nicht richtig funktioniert, klicken Sie bitte hier.

Surfen Sie im Internet und melden Sie sich wie gewohnt an. Wenn Sie sich bei einer Website anmelden, die noch nicht in Dashlane gespeichert ist, werden Sie gefragt, ob Sie die Zugangsdaten für die Zukunft speichern möchten. 

Klicken Sie auf „Speichern“, wenn Dashlane fragt, ob Sie die Daten speichern und beim nächsten Mal automatisch angemeldet werden möchten.

Hinweis: Wenn Sie sich bei einem Konto mit einem anderen als dem bei Dashlane gespeicherten Passwort anmelden, werden Sie gefragt, ob Sie das Passwort in Dashlane ersetzen möchten. So ist dafür gesorgt, dass Sie in Dashlane stets die aktuellen Passwörter gespeichert haben (besonders, wenn Sie sie einmal zurücksetzen sollten).

4. Option: Passwörter manuell hinzufügen

Öffnen Sie Ihre Dashlane-Anwendung und wählen Sie im Menü auf der linken Seite „Passwörter“ aus.

Klicken Sie auf „Neues Passwort hinzufügen“ oder „+“, wenn Sie die mobile App nutzen

Geben Sie Ihre Anmeldedaten in die dafür vorgesehenen Felder ein. Normalerweise sind die Felder Website, Login und Passwort Pflichtfelder.

Klicken Sie zum Speichern auf OK.

Passwörter manuell hinzufügen

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie Passwörter hinzufügen und verwalten können,  klicken Sie bitte hier .

2. Automatisch im Internet anmelden und Formulare ausfüllen

Nutzen Sie ein Mobilgerät? Diese Option funktioniert ein klein wenig anders. Weitere Informationen erhalten Sie unter Auto-Login für Android bzw. Auto-Login für iOS.

Bevor es weitergehen kann, muss Ihre Dashlane-Browser-Erweiterung installiert und aktiviert werden, damit es funktioniert. Wenn Sie sie noch nicht haben oder sich nicht sicher sind, können Sie sie hier herunterladen.

Mit einem Klick anmelden

Nachdem Sie nun all Ihre Zugangsdaten bei Dashlane hinzugefügt haben, können Sie sich bei all Ihren Konten im Internet mit einem Klick anmelden.

Wenn Sie eine Website aufrufen, achten Sie auf die blaue Antilope in leeren Feldern (wenn sie grau ist, sind Sie abgemeldet oder haben diese Zugangsdaten noch nicht gespeichert).

In dem Feld zeigt Dashlane eine Dropdown-Liste an, aus der Sie die Zugangsdaten auswählen können, die Sie verwenden möchten.

Nachdem Sie den gewünschten Login ausgewählt haben, füllen wir das zugehörige Passwort automatisch aus. Klicken Sie zum Beispiel auf das Feld „Benutzername“, wählen Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren Benutzernamen aus und überlassen Sie uns den Rest.

Auto-Login:

Formulare mit einem Klick ausfüllen

Sie haben keine Lust mehr, Anmeldeformulare für jede Website auszufüllen, bei der Sie sich anmelden? Dashlane übernimmt das für Sie!

Klicken Sie einfach in ein Feld und wählen Sie ein gespeichertes Profil aus, das Sie zum Ausfüllen des Formulars verwenden möchten.

Dashlane erkennt die Felder und füllt sie automatisch mit Ihren Daten aus. Wenn nichts erscheint, sind Sie abgemeldet oder müssen hier im Tab „Persönliche Daten“ oder im Brieftasche-Bereich in Ihrer Dashlane-App Daten hinzufügen.

Automatisches Ausfüllen von Formularen

Um mehr darüber zu erfahren, wie Sie sich mithilfe von Dashlane auf Websites anmelden können,  klicken Sie bitte hier . Für weitere Informationen dazu, wie Sie Formulare mit Dashlane ausfüllen können, klicken Sie bitte hier.

3. Passwörter sofort auf allen Geräten synchronisieren

Wenn Sie Dashlane mit all Ihren Geräten verbinden, können Sie überall und von jedem Gerät aus auf Zugangsdaten zugreifen, sie hinzufügen und verwalten. Klicken Sie unten, um Dashlane auf Ihren gewünschten Geräten zu nutzen.Ich möchte Dashlane auf dem Desktop nutzen

Ich möchte Dashlane auf meinem iOS-Gerät nutzen

Ich möchte Dashlane auf meinem Android-Gerät nutzen

Die Synchronisierung steht nur Premium-Benutzern zur Verfügung. Weitere Informationen zur Synchronisierung Ihrer Dashlane-Daten finden Sie hier.

4. Passwortstärke verwalten und überwachen

Warnungen bei Sicherheitslücken

Sicherheitslücken werden oft ausgenutzt und wir finden, Sie sollten sofort erfahren, wenn Ihr Konto gefährdet sein könnte.

Wir senden Ihnen eine Warnung, wenn ein Hackingversuch mit einem Konto verknüpft ist, das Sie in Dashlane speichern, und fordern Sie dazu auf, das Passwort für dieses Konto und alle anderen Konten zu ändern, die das gleiche Passwort verwenden.

Sicherheitswarnungen

Schwache oder wiederverwendete Passwörter aktualisieren

Sie haben in der Vergangenheit wahrscheinlich schwache Passwörter erstellt oder Passwörter wiederverwendet, weil Sie sich einmalige und komplizierte Passwörter nicht merken konnten. Aber jetzt merkt sich Dashlane Ihre Passwörter für Sie, also können Sie diese schwachen oder wiederverwendeten Passwörter aktualisieren. Wir haben Tools, mit denen das ganz einfach geht.

  • Mit dem Password Changer  können Sie automatisch Passwörter für kompatible Konten in Sekundenschnelle ändern, ohne die App zu verlassen.
  • Der Passwortgenerator ist bereits während der Kontoerstellung verfügbar und fragt Sie, ob Sie ein komplexes Passwort generieren und speichern wollen, ohne dass Sie darüber nachdenken müssen. Sie können damit auch zufällige Passwörter für bereits vorhandene Konten erstellen.
  • Unter Passwortintegrität erhalten Sie sowohl einen Gesamtwert als auch eine Aufschlüsselung aller gefährdeten, mehrfach verwendeten und schwachen Passwörter.

EN_Win_Password-Health_2x.png

Weitere Informationen erhalten Sie unter So verwenden Sie Dashlane, um herauszufinden, wie sicher Sie sind

Letzte Aktualisierung:
War dieser Beitrag hilfreich?
80 von 100 fanden dies hilfreich