Ich kann Dashlane nicht starten, da Windows sagt, dass mein Systemadministrator dieses Programm blockiert hat

Wenn Sie beim Versuch, Dashlane zu starten, die folgende Nachricht erhalten: Ihr Systemadministrator hat dieses Programm blockiert. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Systemadministrator, so liegt das wahrscheinlich daran, dass Sie eine Sicherheitssoftware namens CryptoPrevent verwenden.

CryptoPrevent sperrt Ihren AppData-Ordner (in dem Dashlane installiert ist) und Dashlane kann nicht von dort aus gestartet werden.

Um dies zu korrigieren, müssen Sie einfach Dashlane auf die Whitelist von CryptoPrevent aufnehmen.

Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie die neueste Version von CryptoPrevent nutzen. Dann:

Öffnen Sie CryptoPrevent

Wählen Sie Advanced → Software Restriction Policy Editor in der Menüleiste (oder Whitelist, wenn Sie eine ältere Version von CryptoPrevent verwenden)

crypto1

Dort können Sie die Elemente auf der Whitelist einsehen und Ihre eigenen Elemente manuell oder über die Schaltfläche „Navigation“ auf die Whitelist setzen.

Fügen Sie die folgenden zwei Dateien zu Ihrer Whitelist hinzu – vergessen Sie nicht, das %-Symbol am Anfang einzufügen. Fügen Sie beide Zeilen ein und klicken Sie auf „Add to Whitelist“ (Zur Whitelist hinzufügen):

%AppData%/Dashlane/Dashlaneplugin.exe

%AppData%/Dashlane/Dashlaneplugin.exe

crypto2

Dann können Sie Dashlane auf Ihrem Computer starten.

Erweiterte Optionen in CryptoPrevent

Wir empfehlen Ihnen auch, die Option „Silent Blocking“ (Blockierung ohne Benachrichtigung) in den erweiterten Optionen („Advanced“) nicht zu aktivieren, sodass Sie sehen können, was CryptoPrevent sperrt. So können Sie sehen, wenn ein Dashlane-Prozess von CryptoPrevent blockiert wird. Diese Option finden Sie unter „Advanced“ (Erweitert) → „Show Advanced Options“ (Erweiterte Optionen anzeigen).

Letzte Aktualisierung:
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 1 fanden dies hilfreich