So erstellen Sie ein Dashlane-Business-Konto

Um Dashlane Business zu verwenden, starten Sie zuerst auf unserer Website ein 30-tägiges Probeabo oder kontaktieren Sie unser Vertriebsteam.

Kontaktiere Sie unser Vertriebsteam

Wenn Sie eine eingehende Verkaufsberatung und einen individuellen Implementierungsplan für Enterprise-Lizenzen wünschen, füllen Sie bitte unser Enterprise-Formular aus, damit unser Vertriebsteam Ihnen alle unsere Angebote umfassend vorstellen kann. Wenn Sie unser Vertriebsteam kontaktieren möchten, rufen Sie bitte unsere Seite mit den Business-Preisen auf und klicken Sie im rechten Feld unter Enterprise-Lizenzen auf Kontaktieren Sie uns. Einer unserer Vertriebsmitarbeiter wird sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen. 

Bitte klicken Sie hier, um direkt zur Enterprise-Seite zu gelangen

Fordern Sie ein Probeabo an

Wenn Sie an einem Dashlane-Business-Konto interessiert sind, können Sie mit einem 30-tägigen Probeabo für bis zu 30 Mitarbeiter beginnen. Besuchen Sie dafür unsere Seite für das Business-Probeabo und füllen Sie das entsprechende Formular mit einigen Angaben über Sie und Ihr Unternehmen aus. 

Das Unternehmensfeld ist der offizielle Name des Unternehmens, der im Unternehmensbereich Ihrer App angezeigt wird. Dieser lässt sich später ändern.

Nachdem Sie das Formular ausgefüllt haben, erhalten Sie eine E-Mail von Dashlane, in der Sie gebeten werden, die E-Mail-Adresse zu bestätigen. Bitte schauen Sie in Ihren Spam-Ordner, falls Sie diese E-Mail nicht sofort erhalten. Bitte beachten Sie, dass das Probeabo erst beginnen kann, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigt haben.

Nachdem Sie auf Jetzt bestätigen geklickt haben, werden Sie weitergeleitet, um Ihr Administrator-Konto zu erstellen. Damit beginnt auch offiziell Ihr Zeitraum für das Probeabo des Business-Kontos. Eine Willkommens-E-Mail bestätigt Ihnen den Beginn Ihres Probeabos. 

Von dort aus gelangen Sie zur Administrator-Konsole, wo Sie andere Personen zu Ihrem Dashlane-Business-Konto einladen können.

Kauf von Lizenzen auf der Website

Wenn Sie glauben, dass Sie schon bereit sind, ein Dashlane-Business-Konto anzulegen und Sie gerne das Probeabo überspringen möchten, können Sie auch direkt mit dem Kauf von Lizenzen auf der Website loslegen. Füllen Sie dafür bitte das Formular auf dieser Seite aus: https://www.dashlane.com/business/buy. Geben Sie bitte Ihre Informationen zum Konto ein, darunter den Unternehmensnamen, die Anzahl der Lizenzen, die Sie gerne kaufen möchten (einschließlich Administrator), und Ihre Zahlungsinformationen.

Beim Kaufprozess kann es in den folgenden Fällen zu einer Fehlermeldung kommen:

Falls Sie nicht zu einem anderen Dashlane-Business-Konto gehören oder Sie keine automatischen Verlängerungen für Ihr persönliches Premium-Konto aktiviert haben, wenden Sie sich bitte an unser Support-Team.

Erste Schritte mit Ihrem Dashlane-Business-Konto

Nachdem Sie Ihr Konto angelegt haben, helfen Ihnen die nächsten Schritte dabei, die Erstellung Ihres Dashlane-Kontos abzuschließen. So haben Sie alles, was Sie für einen gelungenen Start brauchen. 

    • Sollte die Installation nicht während des Onboarding-Prozesses mittels Download von Dashlane auf Ihren Computer erfolgt sein, können Sie entweder unsere Website aufrufen, um die App direkt auf Ihren Desktop zu laden, oder in den folgenden Artikeln nachlesen, wie Sie Dashlane auf Windows und Mac installieren: So installieren Sie Dashlane auf Windows & So installieren Sie Dashlane über den Mac App Store.
    • Nach der Installation werden Sie aufgefordert, Ihr Master-Passwort einzugeben. Sie können immer das Augen-Symbol verwenden und auf Anzeigen klicken, um das Master-Passwort während der Eingabe zu sehen, da Groß- und Kleinschreibung berücksichtigt werden muss.

  • Um den Prozess der Passwortmigration so unkompliziert wie möglich zu gestalten, verfügt Dashlane über Tools, mit denen Sie alle Ihre Passwörter aus einer CSV-Datei oder aus anderen Passwort-Managern importieren können. Diese Artikel helfen Ihnen bei den richtigen Schritten für einen sicheren Import. 
  • Weitere Informationen darüber, wie Sie auf die Administrator-Konsole zugreifen können, finden Sie hier
Letzte Aktualisierung:
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich