So tragen Sie einen Benutzer aus Dashlane Business aus

Wenn Sie einen Benutzer vollständig aus Ihrem Dashlane-Business-Konto austragen möchten, müssen Sie mehrere Schritte ausführen. In diesem Artikel werden sie genau erläutert.

Über die Administrator-Konsole können Sie einzelnen Mitgliedern die Zugriffsrechte auf Ihr Dashlane-Business-Konto entziehen. Bitte beachten Sie, dass jeder Zugang, den Sie für Ihr Dashlane-Business-Konto erwerben, dafür verwendet werden kann, um einen Benutzer zu diesem Konto einzuladen. Wenn dem entsprechenden Benutzer die Zugriffsrechte auf das Konto entzogen wurden, wird dieser Zugang wieder frei.

Bitte beachten Sie ebenso, dass bei der Aktivierung von Remote Deprovisioning über die Administrator alle Mitglieder, denen die Zugriffsrechte entzogen werden, alle mit dem Business-Bereich verknüpften Elemente verlieren. Mehr über Remote Deprovisioning erfahren 

So können Sie einen Benutzer austragen

Wenn Sie einen Benutzer aus Ihrem Dashlane-Business-Konto austragen möchten, gehen Sie einfach zum Tab Benutzer verwalten Ihrer Administrator-Konsole und wählen Sie aus, welchen Benutzer Sie austragen möchten. Bewegen Sie den Mauszeiger über den entsprechenden Benutzer und klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten. Klicken Sie anschließend auf Benutzer austragen, um ihn auszutragen.

Sie werden in einem Pop-up-Fenster gebeten, Ihre Entscheidung zu bestätigen. Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite.

Wenn die Lizenz eines Mitglieds Ihres Business-Kontos deaktiviert wurde, wird sie für andere Konto-Mitglieder freigegeben,  und Konto-Administratoren können entsprechende Einladungen verschicken. Alle nicht genutzten Lizenzen sind auf dem Dashboard und der Seite „Benutzer verwalten“ sichtbar.

Wenn Sie einem Mitglied Ihres Business-Kontos seine Lizenz entziehen, wird das Dashlane-Konto dieses Mitglieds nicht deaktiviert. Das Mitglied kann einfach nur nicht mehr das Premium-Abonnement, zu dem es über Dashlane Business Zugang hatte, sowie andere exklusiv mit Dashlane Business nutzbare Funktionen wie z. B. Bereiche verwenden. Das bedeutet, dass alle, ob von dem Mitglied manuell erstellte oder mit ihm geteilte Passwörter, die im Konto gespeichert waren, nicht gelöscht werden – es sei denn, Remote Deprovisioning wurde aktiviert. Wenn Remote Deprovisioning nicht aktiviert wurde und Sie alle Passwörter, die Sie zuvor mit Ihren Konto-Mitgliedern geteilt hatten, löschen möchten, entziehen Sie ihnen bitte manuell den Zugriff darauf. Gehen Sie hierfür im Sharing Centerauf Ihre Dashlane-Anwendung und klicken Sie auf Benutzer widerrufen, um dem gewünschten Benutzer den Zugriff auf alle von Ihnen geteilten Passwörter zu entziehen.

So können Sie einen Administrator austragen

Wir empfehlen, für alle Dashlane Business-Konten mindestens zwei Administratoren zu bestimmen, um auch dann mindestens einen aktiven Administrator zu haben, wenn einer davon das Unternehmen verlässt. Wenn Sie nur einen Administrator für Ihr Dashlane-Business-Konto haben und dieser Administrator das Unternehmen verlassen hat, ohne seine Rechte an jemand anderen zu übertragen, setzen Sie sich bitte mit unserem Support-Team in Verbindung.

Wenn es mindestens zwei Konto-Administratoren für Ihr Konto gibt und Sie selbst einer davon sind, beachten Sie bitte, dass Administratoren nur dann aus einem Business-Konto ausgetragen werden können, nachdem ihr Status wieder auf den eines normalen  Mitglieds geändert wurde.

Bitte vergessen Sie nicht, dafür zu sorgen, dass Administratoren, die das Unternehmen verlassen, die Inhaberschaft an allen Passwörtern an einen anderen Konto-Administrator mit unbegrenzten Rechten übertragen. Mehr darüber, wie Sie Ihre Passwörter mit unbegrenzten Rechten teilen können, erfahren Sie in folgendem Leitfaden: So teilen Sie Ihre Daten. Wenn Sie einer der anderen Konto-Administratoren des entsprechenden Dashlane-Business-Kontos sind und bereits Zugang zu allen diesen Passwörtern haben, sorgen Sie bitte dafür, dass der frühere Administrator nicht mehr darauf zugreifen kann. Im ersten Abschnitt dieses Artikels finden Sie weitere Informationen darüber, wie Sie jemandem den Zugriff auf geteilte Daten entziehen können.

Letzte Aktualisierung:
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich