Mindestanforderungen

Unterstützte Betriebssysteme

Dashlane ist mit den folgenden Betriebssystemen kompatibel:

macOS und Mac OS X

  • Yosemite (10.10)
  • El Capitan (10.11)
  • Sierra (10.12)

Die letzte funktionierende Version für Snow Leopard (10.6) ist Dashlane 1.9, und es muss in Safari verwendet werden. Auf Snow Leopard funktioniert Dashlane nicht in Firefox oder Chrome. Es beinhaltet auch nicht alle unsere neuesten Features wie die Teilen- und Notfallfunktion.

Die letzte funktionierende Version für Lion (10.7) und Mountain Lion (10.8) ist Dashlane 3.5.3.

Die letzte funktionierende Version für Mavericks (10.9) ist Dashlane 4.1.2.

Wir empfehlen Ihnen, Ihr Betriebssystem auf den neuesten Stand zu bringen, damit Sie die aktuelle Dashlane-Version nutzen können. Die aktuelle Version von Mac OS X ist immer ein kostenloses Upgrade von Apple und kann auf den meisten Macs installiert werden. Klicken Sie hier, um zu sehen, wie Sie Ihr System upgraden können.

Windows

  • 7
  • 8 und 8.1*
  • 10*

Die letzte funktionierende Version für Windows XP und Vista ist Dashlane 4.6.8. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Betriebssystem auf den neuesten Stand zu bringen, damit Sie die aktuelle Dashlane-Version nutzen können.

* Dashlane lässt sich nicht im Vollbildmodus (früher auch als Metro bezeichnet) verwenden. Bitte verwenden Sie Dashlane im Desktop-Modus.

iOS (iPhone, iPod und iPad)

  • iOS 10

Bitte beachten Sie, dass Dashlane für iOS 6, iOS 7iOS 8 und iOS 9 nicht mehr aktualisiert wird. Wir empfehlen Ihnen, Ihre iOS-Version auf den neuesten Stand zu bringen. Wenn Sie das Betriebssystem Ihres Geräts nicht aktualisieren können, können Sie sich die letzte funktionierende Version von Dashlane für diese Versionen von iOS aus dem App Store herunterladen. Hier erhalten Sie weitere Details dazu sowie Informationen zu Dashlane für iOS. Beachten Sie, dass einige unserer neuesten Funktionen in diesen Versionen evtl. nicht enthalten sind.

Android

  • Android 4.0 bis 4.4.4 (Ice Cream Sandwich, Jelly Bean, KitKat)
  • Android 5.0 bis 5.1.1 (Lollipop)
  • Android 6 (Marshmallow)
  • Android 7 (Nougat)

Die aktuelle Version von Dashlane erfordert mindestens Android 4.0.

Hier erfahren Sie mehr über Dashlane für Android.

Dashlane ist auch kompatibel mit dem Nook von Barnes & Noble. Die App finden Sie direkt in Google Play.

Andere Plattformen

Leider funktioniert Dashlane noch nicht unter Linux, Windows Mobile, Windows RT, Blackberry, Amazon Kindle oder Chromebook.

Unterstützte Browser auf Windows und Mac OS X

Dashlane ist derzeit kompatibel mit den Release-Versionen der folgenden Browser:Chrome, Firefox, Internet Explorer und Safari.

Bitte beachten Sie, dass Dashlane unter Umständen mit Alpha-, Beta- oder Nightly-Versionen dieser Browser nicht funktioniert. Wir bemühen uns, Beta-Versionen dieser Browser zu unterstützen, aber wenn Sie in einer Alpha-, Beta- oder Nightly-Version eines Browsers Probleme mit Dashlane haben, installieren Sie bitte die Release-Version des Browsers, um Dashlane störungsfrei nutzen zu können.

Firefox

Unter Windows und Mac OS X funktioniert Dashlane in Firefox ab Version 38 bis zur neuesten veröffentlichten Version. Hier erfahren Sie, wie Sie Firefox aktualisieren können.

Wenn Sie noch Mac OS X Snow Leopard (10.6) verwenden, beachten Sie bitte, dass Dashlane in Firefox nicht funktionieren wird. Bitte aktualisieren Sie Ihre Mac-OS-X-Version kostenlos, um die aktuelle Version von Dashlane installieren und in Firefox verwenden zu können.

Unter Windows funktioniert die Dashlane-Erweiterung sowohl in Firefox 32-Bit und Firefox 64-Bit.

Unter Mac OS X muss Firefox im 64-Bit-Modus gestartet werden, damit Dashlane funktioniert. Vergewissern Sie sich, dass die Option zum Start im 32-Bit-Modus in den Informationen in Firefox nicht markiert ist. Wenn das Dashlane-Symbol in Firefox ausgegraut ist, öffnen Sie den Ordner Anwendungen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Firefox, wählen Sie im Kontextmenü den Punkt Info und vergewissern Sie sich, dass die Option zum Start im 32-Bit-Modus nicht markiert ist. Starten Sie zum Schluss Firefox neu.

Safari

Dashlane funktioniert in Safari auf Mac OS X ab Version 6.1 bis zur neuesten veröffentlichten Version.

Safari unter Windows wird nicht unterstützt.

Chrome

Unter Windows funktioniert Dashlane in Chrome ab Version 37 bis zur neuesten veröffentlichten Version. Unter Mac OS X funktioniert Dashlane in Chrome ab Version 39 bis zur neuesten veröffentlichten Version. Hier erfahren Sie, wie Sie Chrome aktualisieren können.

Wenn Sie Mac OS X Snow Leopard (10.6) verwenden, beachten Sie bitte, dass Dashlane in Chrome ab Version 42 nicht mehr funktioniert. Bitte aktualisieren Sie Ihre Mac-OS-X-Version kostenlos, um die aktuelle Version von Dashlane installieren und in Chrome ab Version 42 verwenden zu können.

Internet Explorer

Dashlane funktioniert in Internet Explorer 8, 9, 10 und 11.

Der Internet Explorer muss im 32-Bit-Modus gestartet werden, unabhängig davon, ob Sie Windows im 64-Bit- oder 32-Bit-Modus verwenden. Sie können problemlos in einer 64-Bit-Version von Windows den Internet Explorer im 32-Bit-Modus verwenden (das ist der Standardmodus des Internet Explorers in Windows).

Wichtig: Es gibt keine Erweiterung für den Internet Explorer im Vollbild-Modus, weil dieser Modus des Internet Explorers keine Browser-Erweiterungen unterstützt. Um Dashlane nutzen zu können, müssen Sie also in den Desktop-Modus des Internet Explorers wechseln.

Edge

Leider funktioniert Dashlane in Edge noch nicht. Obwohl Microsoft Edge nun Browser-Erweiterungen unterstützt, ist Dashlane derzeit nicht kompatibel mit diesem Browser, da hierfür ein technisches Detail nötig ist, das in Edge noch nicht umgesetzt wurde. Microsoft arbeitet daran, und wird es bald in Edge verfügbar machen. Auch wir tun unser Möglichstes, um so bald wie möglich eine Erweiterung für Edge zu veröffentlichen.

Dashlane für iOS

Dashlane für iOS ist kompatibel mit dem iPhone 4S, iPhone 5, iPhone 5C und iPhone 5S, iPhone 6, iPhone 6S, iPhone SE, iPhone 7, iPod Touch, iPad Air, iPad Pro und iPad Mini.

Die aktuelle Version von Dashlane erfordert mindestens iOS 10. Wenn Sie eine ältere Version von iOS verwenden, lesen Sie bitte unten weiter:

Dashlane für iOS 6, iOS 7, iOS 8, iOS 9

Dashlane wird für diese Versionen von iOS nicht mehr aktualisiert. Die letzten kompatiblen Versionen sind jedoch nach wie vor im App Store erhältlich. Um Dashlane zu installieren, laden Sie die App aus dem App Store mit einem iOS-Gerät herunter.

Wichtig: Wenn dies das erste Mal ist, dass Sie versuchen, Dashlane unter iOS zu installieren, kann es sein, dass der App Store Sie die Dashlane-Version, die mit Ihrer Version von iOS kompatibel ist, nicht herunterladen lässt, bis Sie die neueste Version von Dashlane für iOS unter Verwendung der neuesten Version von iOS heruntergeladen haben. Das ist leider durch die Eigenheiten des App Stores bedingt.

Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Vergewissern Sie sich, dass keine Installation von Dashlane auf Ihrem iOS-Gerät ansteht. Wenn es doch eine gibt, brechen Sie sie ab und entfernen Sie sie.
  2. Laden Sie Dashlane über iTunes auf einen Desktop-Computer mit derselben Apple-ID wie auf Ihrem iPhone oder iPad herunter.
  3. Reinstallieren Sie Dashlane mit der App-Store-App direkt auf Ihrem iPhone oder iPad.
  4. Auf Ihrem iPhone oder iPad müssten Sie nun aufgefordert werden zu bestätigen, dass Sie die neueste Version für Ihr Betriebssystem installieren möchten.
  5. Tippen Sie auf „Herunterladen“.

Eventuell müssen Sie bestätigen, dass Sie sich bewusst sind, dass Inhalte mit Altersbeschränkung über unseren Dashlane-Browser heruntergeladen werden können. Selbstverständlich enthält Dashlane keine Inhalte mit Altersbeschränkung. Die Warnung musste nur aufgrund von Apples Richtlinie zu Anwendungen hinzugefügt werden, die Browser-basierte Funktionen bieten und den Besuch anderer Websites ermöglichen.

Wichtig: Wenn Sie Dashlane von iTunes auf Ihren Computer heruntergeladen haben und versuchen, Ihr iOS-Gerät mit Ihrem Computer zu synchronisieren, wird iTunes nicht in der Lage sein, die neueste Version von Dashlane, die heruntergeladen wurde, zu installieren, und Sie erhalten eine Fehlermeldung.

Sie müssen Dashlane direkt mit der App-Store-App unter Verwendung Ihres iOS-Geräts herunterladen. So ist Ihr Gerät gezwungen, die mit Ihrer iOS-Version kompatible Version statt der aktuellen Version herunterzuladen. iTunes wird Sie wahrscheinlich warnen, dass die Dashlane-App eine neuere Version von iOS erfordert. Sie können diese Meldung ignorieren, da Sie bereits die neueste Version von Dashlane auf Ihrem Gerät haben: Markieren Sie das Kästchen „Nicht mehr benachrichtigen“ und klicken Sie auf „OK“.

Dashlane für Android

Dashlane für Android erfordert mindestens Android 4.0. Es kann direkt im Google Play Store heruntergeladen werden.

Wenn Ihr Gerät eine ältere Version von Android verwendet, kontaktieren Sie bitte den Support des Herstellers Ihres Geräts oder besuchen Sie dessen Website, um herauszufinden, ob Ihr Android auf Version 4 oder eine neuere Version aktualisiert werden kann.

Über die Web-App können Sie von jedem Computer aus auf Ihr Konto zugreifen.

Sie können unsere Web-App in jedem beliebigen Browser auf jedem Computer oder Gerät nutzen. Beachten Sie bitte, dass die Web-App direkt in Ihrem Browser gestartet wird und völlig unabhängig von der Anwendung ist, die auf Ihrem Computer oder Mobilgerät installiert werden kann.

Besuchen Sie unsere Website und klicken Sie in der rechten oberen Ecke der Seite auf Anmelden.

Sie können auch direkt die Adresse https://app.dashlane.com aufrufen.

In der Web-App haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Alle Ihre Benutzernamen, Passwörter und privaten Notizen auf einen Blick – für diese Funktion muss die Synchronisation, die ein Element von Dashlane Premium ist, aktiviert sein.
  • Alle autorisierten Geräte anzeigen, die auf Ihr Konto zugreifen können, und bei Bedarf einzelne davon entfernen,
  • Ihren Dashlane-Tarif verwalten, z. B. ein Upgrade von Kostenlos auf Premium vornehmen, Rechnungsdaten aktualisieren und Rechnungen für Dashlane-Abonnements herunterladen,
  • Kontakte von Outlook, Hotmail, Yahoo oder Gmail einladen und kostenlose Empfehlungs-Links auf Facebook oder Twitter posten,
  • Eine Zusammenfassung aller bisher gesendeten Einladungen anzeigen.

Wichtig: Im Moment ist es noch nicht möglich, über die Web-App auf Ihre Zahlungs- und ID-Daten oder Ihre Abrechnungsbelege zuzugreifen – auch nicht mit einem Premium-Konto.

Über die Web-App haben Sie nur Lesezugriff auf die verschlüsselten Daten auf unseren Servern.

Letzte Aktualisierung:
War dieser Beitrag hilfreich?
3 von 5 fanden dies hilfreich